Tambourmajor

Der Tambourmajor

JSV_Tambo_12

Früher mit einer der begehrtesten Posten hat er, nach einer kurzen Durststrecke, wieder absolutes Ansehen in der Gunst der Junggesellen erlangt. Was wäre ein Schützenfest ohne Spielmannszüge und insbesondere ohne Marschmusik.

Die Betreuung der gesamten Musikkapellen obliegt dem Tambourmajor. In erster Linie ist er allerdings für die Blasmusik zuständig. 

Nach dem Kirchgang geleitet er den Musikverein zur Gaststätte Niehues-Winter (gleichzeitig Gelagswirt) zum gemeinschaftlichen Mittagessen. Anschließend führt er die Kapelle zum noch amtierenden König, wo er den Königsfrühschoppen dirigieren wird.

Der Tambourmajor ist praktisch ständiger Begleiter der Musikkapelle und führt taktangebend alle Umzüge an. Unter der Vogelstange versorgt er unter Mithilfe einiger Vorstandsmitglieder alle Kapellen mit ausreichend "Flüssignahrung".





Im Jahr 2004 war Tommy Ardelt der Tambourmajor.
Für den Job hat er fleißig geübt. Dazu gibt es bewegte Bilder!