Tanzkurs

Der Tanzkurs des JSV

Das Schützenfest rückt näher und damit auch das Kribbeln in den Fingern der Schützen: Zur Rechten Zeit den Zeigefinger am Abzug haben, davon träumen alle. Aber was kommen da für Verpflichtungen auf den König zu ?

Klar, montags abends wird der König von 300-pfingsstrahlenden Gesichtern nach Hause gebracht, wird am nächsten morgen wieder ausgeholt, muss zu den Kindergärten zusammen mit dem Hauptmann und Süßigkeiten zu verteilen, ist ein Jahr im Vorstand etc.

Aber etwas, da graut so manchem König vor. Und natürlich der Königin: Dem Ehrentanz vor Hunderten Gästen. Also, wenn wir mal unserem ehemaligen Chef glauben wollen, so fällt mir ein kürzlich genanntes Zitat ein: „Als ich König war hat sich meine Freundin Ulrike vor dem Ehrentanz zu Hause Mut angetrunken !“

Na, das ist ja wohl der Knaller. Daraufhin wurde mir von diesem Abend einiges klar ;-)

Und der König 2000, Dirk Füssner, sagte nur, dass es das schrecklichste an seiner gesamten Amtszeit gewesen sei. Aber: Auch die Offiziere müssen beim Ehrentanz eingreifen.

Wir wären nicht der JSV, wenn wir unseren Mitgliedern dahingegen unter die Arme greifen würden.

Am 27.04.02 fand im Ballettsaal „Lütke-Wenning“ der erste und nicht letzte Tanzkursus statt. 10 Paare, darunter 50 % Offiziere, trafen ein um mit Samba im Blut Walzer zu lernen.

Keine geringere als die Tanzgarde-Artrisse Karin Flüthmann leitete den schwungvollen Nachmittag. Fazit von Karin: „Bin begeistert. Die haben´s jetzt gut drauf !“

Dcp05499.jpg (16073 Byte)

Dcp05501.jpg (16922 Byte)

Dcp05502.jpg (20282 Byte)

Dcp05503.jpg (15595 Byte)

Dcp05505.jpg (20342 Byte)

Dcp05504.jpg (19966 Byte)