TA König

Technische Anweisung (TA) für den König der Junggesellen !!!!
(JSV-KöTA)

Diese Anleitung wurde dem König 2002 zum erstenmal ausgehändigt. Mal schaun, wie viel von Euch die schon vorher ausgedruckt mit zur Stange schleppen.

"Zuerst einmal möchten wir Dir und Deiner Schützenbraut zu Euerm neuen Amt gratulieren. Königspaar des JSV zu sein ist etwas besonders und wir hoffen, ihr wisst das zu schätzen !!

Um Euch über den ersten kleinen Schrecken ob der nun auf Euch zukommenden Aufgaben hinwegzuhelfen, haben wir vom Vorstand einmal alles für die nächsten Stunden und Tage wesentliche zusammengestellt:

  • An der Vogelstange direkt wird Dir nach Deinem Königsschuß der alte König einen Lorbeerkranz, die Königskette und ein paar weiße Handschuhe überreichen. Die alte Königin wird Deiner Schützenbraut, die, falls sie nicht an der Vogelstange verweilen sollte, schleunigst einzutreffen hat, ihr Krönchen, ebenfalls Handschuhe und ein kleines Sträußchen Blumen überreichen.
  • Der Hauptmann wird Dir dann per Quittung das Geld aus dem Königsbund auszahlen. Natürlich nur, wenn Du zuvor auch in diese Art Versicherung einbezahlt hast. Wenn nicht, gibt's leider nix und das Geld geht in die Vereinskasse und damit zurück zu den Mitgliedern.
  • Die Adjudanten des Vereins reiten von der Vogelstange los zu Deinem Elternhaus und den Gelagshäusern, da sie ihnen per Pferd die frohe Kunde übermitteln werden. Falls Deine bzw. die Eltern Deiner Schützenbraut an der Vogelstange sind, schick sie deshalb schnell nach Hause. Wohnt Deine Braut aber zu sehr aus der Richtung, werden die Adjus sie nicht besuchen, da die Zeit knapp ist und die Gelagshäuser sowie die Königseltern Vorrang haben.
  • O.K., das war das erste. Nun ist es normal üblich, dass Deine Eltern ihre Nachbarn informieren, dass Du den Vogel abgeschossen hast. Denn: Da Du ja am Pfingstmontag abends um ca. 24 Uhr vom gesamten Verein nebst Spielmannszug nach Hause gebracht wirst, sollten die Nachbarn euer Areal, wo Du die ca. 200 Schützen + Anhang unterzubringen gedenkst, schmücken. Dazu sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Zum Beispiel können die JSV-Fähnchen aufgehangen werden oder Büsche mit schwarz-weißen Rosen geschmückt werden. Eine Kiste mit Fähnchen speziell für diesen Anlaß ist in unserer Geschäftsstelle. Zur Herausgabe bitte den Hauptmann oder Vorsitzenden ansprechen.
  • Nun sollte einer von Deinen Bekannten die schwarz/weiße Königsfahne von dem Fahnenmast an der Vogelstange nehmen und mit zu Dir nach Hause bringen. Sie sollte spätestens abends dann beim Königwegbringen bei Dir hängen. Am Giebel oder sonst wo. Die Fahne bleibt das ganze Jahr über bei Dir und wird zum nächsten Pfingstfest beim Ausholen Montags wieder wehen.
  • Thema Musik beim Königwegbringen: Wenn die Nachbarn nichts dagegen haben und es bei Euch dünn besiedelt ist, kann man mit Stephen Thebelt (SinInstinct) Kontakt aufnehmen oder die eigene Stereoanlage aus dem Fenster schallen lassen. In Wohnsiedlungen ist eher gedämpfte bis gar keine Musik zu empfehlen, da wir die Party, die ja für die anderen Bürger einem Werktag vorausgeht, nicht schon um 1 Uhr von der Polizei beendet wissen wollen. Außerdem gibt der Spielmannszug noch den ein oder anderen zum Besten
  • Desweiteren müssen Getränke für´s Königwegbringen und den folgenden Frühschoppen bei dir organisiert werden. Getränke Deters hat dies schon vorbereitet und kennt auch die Anzahl der Getränke, Bänke, Tische etc. Du solltest noch an der Stange bei Deters anrufen: 02557 238 oder natürlich auf Handy: 0177 421 25 38 Es wäre auch gut, könnten die Nachbarn oder sonstige Freunde von Dir aufpassen, dass nicht zu viele vereinsfremde sich am Königwegbringen beteiligen, dennà Die Getränke zahlt der König.
  • Falls Du aber zu weit außerhalb wohnen solltest (Rothenberge, Bilk!), sollten wir uns für Dein Wegbringen ein anderes Plätzchen aussuchen. Zum Beispiel das Areal bei Deiner Schützenbraut, Deines Onkels, Opas, etc. oder Du organisierst einen passenden Transfer (per Viehwagen etc., alles schon da gewesen)
  • Am Montag zur Polonäse erscheint ihr beiden dann frisch gebürstet und werdet während der Polonäse auf dem Dorfplatz vom Oberst proklamiert. Weißes Kleid für die Königin ist an beiden abenden Pflicht !!!! Ausnahme Silberkönigin oder Goldkönigin. Nach der Polonäse geht es zum Ehrentanz. Gut, wenn Du die Tanzstunde des JSV in Anspruch genommen hast oder dennoch tanzen kannst ;-)
  • Nach dem Ehrentanz geht es an Euern Königstisch. Dieser umfasst am Montag nur das Offizierskorps (ca. 30 Personen) ! Die Gäste des Königstisches haben an beiden Abenden alle Getränke frei (Flaschenbier, Bowle, Nichtalkoholisches). Longdrinks natürlich ausgeschlossen. Wenn ich Du wäre, würde ich noch an der Vogelstange unsere Gelagswirtin Mecki Winter über Euren Tisch kurz informieren.
  • Falls Du bzw. eventuell Deine Eltern am Montag noch dazu kommen solltet (Du solltest in jedem Falle einen kühlen Kopf bewahren und dich nicht unbedingt abschießen, das geht Dienstag Abend noch !) müsst ihr Euch überlegen, wen die beiden Fouriere, die ja dienstags Morgen gegen 7.30 Uhr spätestens bei Dir zu Hause zum gemeinsamen Frühstück vorbeikommen, persönlich zum Geschlossen Ball am Dienstag Abend einladen sollen. Die Fouriere werden per Auto inclusiv Fahrer, welches sie selber organisieren müssen, zu Deinen Gästen gefahren. Es sollten nur so viele Leute sein, die die beiden mit Auto mit kurzem Aufenthalt beim Eingeladenen von 8.30 Uhr bis max. 16 Uhr schaffen. Gäste, die weit außerhalb wohnen, sollten von Dir per Telefon eingeladen werden. Es sei denn, es sind die einzigen Gäste bzw. die Zahl der Gäste hält sich im Rahmen.
    In der Liste für die Fouriere könnten stehen (nicht zwingend):
    - deine Eltern
    - Eltern Deiner Schützenbraut
    - Großeltern beider Seiten
    - Nachbarn beider Seiten
    - Onkel und Tanten von Dir (und ihr)
    - Cousins + Cousinen
    - Arbeitskollegen
    - Jeweils einen Vertreter oder mehrere falls zeitlich möglich von Deiner Clique (falls die nicht sowieso mitfeiert, werden dennoch von den Fourieren eingeladen),
    - Clique Deiner Schützenbraut,
    - Fußballmannschaft,
    - Strickclub,
    - Tortenbackgruppe
    - etc. dir überlassen
  • Bitte beachtet: Euer Königstisch am Dienstag Abend darf maximal 130-150 Personen nicht überschreiten, da dies an die Platzkapazitäten des Zeltes geht ! Also, bitte hierauf besonders Obacht geben ! Die ungefähre Personenzahl bitte dem Wirt am Dienstag Vormittag mitteilen.
  • So, am Dienstag um 9.30 Uhr kommen die Schützen dann zu Dir bzw. dahin, wo sie dich am Abend zuvor nach Haus gebracht haben. Die gröbsten Schäden der Schlacht sollten behoben sein, zur Not mit Hilfe der Nachbarn. Deine Clique macht Ehrenwache wenn wir eintreffen (sollten schon vorher da sein). Der Getränkewagen öffnet wieder seine Pforten und der Verein verweilt für ca. eine Stunde. Roten und Schnaps wird gereicht. Deine Schützenbraut lässt sich evtl. kurz blicken und verkrümmelt sich dann pünktlich zu 11 Uhr zum Frauenfrühschoppen nach Lütke-Wenning, um den wilden Haufen zu regieren. Wenn der Frühschoppen bei Dir gegen halb zwölf beendet ist, nehmen wir Marsch auf zum Zelt. Du wirst dann mit dem Hauptmann und dem Oberst zu den Kindergärten in Wettringen fahren und was Süßes verteilen (Nein, keinen Roten!). Gegen spätestens um 12:30 Uhr kommt ihr wieder. Um 15 Uhr holt der Wettringer Spielmannszug unter Leitung des Tambour-Majors die Mädels von Lütke-Wenning ab. Gegen 20 Uhr Polonäse, Du läufst von Anfang an mit vor dem alten Königspaar. Im Anschluß daran ist dann wiederum der Ehrentanz und Du begibst Dich zu Deinem Königstisch. Das war´s eigentlich über Pfingsten.
  • Was gibt es sonst noch übers Jahr verteilt ?
    - Du bist ein Jahr im Vorstand
    - Du organisierst das Vogelbegucken zusammen mit dem Rothenberger König im nächsten Jahr inkl. Bestellung eines neuen Vogels bei Höffer Hannes (Vogel zahlt Verein, Getränke Du und der Rothenberger König)
    - Du besorgst ein Gefährt + Anhänger für die Müllsammelaktion der Gemeinde im folgenden Frühjahr
    - Auf der Generalversammlung und Ostermontag gehst Du mit Schnaps und Roten rum
    - Du zahlst nachträglich das Faß Bier beim Grünholen der Offiziere
    - Anfertigen einer Königsplakette und dessen Abfotagraphierung fürs Archiv
    - Am Königsempfang der Gemeinde im September teilnehmen
    - Organisation und Stellung des Rosenpapiers zum Rosenmachen im nächsten Jahr
    - Bekanntgabe des Mottos des Frauenfrühschoppens im nächsten Jahr durch deine Schützenbraut beim dann anliegenden Rosenmachen - Du müsstest 2 Vogelträger organisieren (kleine Nachbarjungs z.B.), die im kommenden Jahr Deinen neuen Vogel nach Deinem Ausholen Montags mit zur Stange bringen
  • Wichtig: Immer schön lächeln Die Aufgaben hören sich auf den ersten Blick wild an, aber mal halblang ! Das Offizierskorps und der Vorstand stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite. Auch bleiben die Kosten im Rahmen. Die ganze Königsaktion übers Jahr gesehen schlägt erfahrungsgemäß mit Unkosten von 200 bis 400 Euro zu Buche. Also ungefähr die Summe eines Offiziersposten. Und nun viel Spaß und Daumen hoch !!!!